Stellungnahme zur sozialen Verantwortung

Wir wollen nicht nur gut aussehen, sondern auch gutes tun. Wir betrachten uns selbst als ziemlich Modebewusst aber auch sozial bewusst, und nicht nur wenn es um Facebook und Instagram geht. Jemand sagte einmal „Wenn du liebst was du tust wirst du niemals in deinem Leben arbeiten müssen“, und das können wir nur bestätigen. Aber so viel Spaß wir auch bei der Arbeit haben, müssen wir uns trotzdem aufs Geschäft konzentrieren. Teil unserer beruflichen Verantwortung ist gegenüber der Gesellschaft und unserem Planeten, und daher versuchen wir unser bestes zu tun um unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten.

bullboxer-social-responsibility-statement
bullboxer-product

Produkt

Wir sind Stolz auf unsere Herkunft. All unsere Schuhe entstehen aus unserer authentisch holländischen Seele aber werden dank der Fähigkeiten unserer internationalen Freunde zur Realität. Unsere Lederschuhe werden sämtlich in Portugal produziert, wo sie von Hand von unseren erfahrenen und engagierten Arbeitskräften hergestellt werden. Das gilt auch für all die kleinen Details wie zum Beispiel ein spezieller Wachs den wir bei manchen Modellen benutzen um ihnen das gewisse etwas zu verleihen für das Bullboxer bekannt ist. Die Synthetik Produktion liegt in China, wo der Hauptteil der Arbeit auch von Hand gemacht wird und kleine Details dann mit Maschinen beigefügt werden. All unsere Ressourcen die wir für unsere Wahnsinns Schuhe gebrauchen werden in den Ländern in denen sie benötigt werden erworben. Wir glauben an die Unterstützung von lokalen Geschäften und vermeiden so auch den Langstreckentransport von Materialien. Jedes einzelne Paar unsere Schuhe wird mit viel Sorgfalt und Liebe hergestellt, sodass ihr ohne Sorgen in euer liebstes Paar Bullboxers schlüpfen könnt.

Transport

Mit guten Schuhen kommt man fast überall hin, aber bevor ihr eure Bullboxers anziehen konntet gingen sie selbst auf eine kleine Reise. Von Portugal und dem Fernen Osten hat Bullboxer seinen weg zu mehr als 3000 Läden auf der ganzen Welt gefunden. Unser Ziel ist es unsere Schuhe so umweltfreundlich wie möglich zu liefern und haben uns daher auch entschieden all unsere Langstreckenlieferungen nur mit langsamen Dampfern zu erledigen. Diese Schiffe geben nur ein striktes Minimum an Treibhausgasen ab und gehören momentan zu den saubersten Möglichkeiten. Wir haben uns auch entschieden, dass all unsere Lieferungen die innerhalb den Niederlanden zwischen dem Haupthafen in Rotterdam und unserem Hauptquartier in Waalwijk stattfinden per Lastkahn gemacht werden. Dies ist eine viel saubere Lösung als der Straßentransport und hilft uns unsere Emissionen weiter zu verringern.

Arbeitsnormen

Wir wollen ja nicht heikel sein aber wir arbeiten nur mit Fabriken die auch unsere Werte teilen, deshalb sind sie auch alle gründlich kontrolliert worden. Das heißt, dass unabhängige Gesellschaften wie die BSCI (Business Social Compliance Initiative) oder die SMETA (Sedex Members Ethical Trade Audits) eine Inspektion von Arbeitskonditionen und ökologischen Auswirkungen nach Regelung der ILO (International Labor Organization) durchführen. All diese Unternehmen haben uns dabei geholfen sicherzustellen, dass unsere Arbeitskräfte sicher und gerecht behandelt werden, unsere Produkte auf sichere Art hergestellt werden und unsere Lieferkette effizient und verantwortungsvoll ist.

Nachhaltige Resourcennutzung und Produktsicherheit

Ihr wisst bestimmt was man so über die Holländer sagt. Sie sind lustig und kontaktfreudig (wahr), sie sind alle in Holzschuhen unterwegs (nicht wahr) und sie sind gierig (könnte wahr sein). Es ist in unserer DNA so wenig zu verschwenden wie nur möglich und tun daher unser bestes ein soziales und ökologisch freundliches Unternehmen zu sein. Um unserer DNA gerecht zu werden, haben wir uns entschieden, dass unsere Fabriken nicht all die übrig gebliebenen und beschädigten Materialien wie Leder oder Kunststofffetzen entsorgen, sondern sie für zahlreiche nützliche dinge gebrauchen. Wir benutzen diese Überreste für die Produktentwicklungsforschung, zum Testen von Stärke und Elastizität oder um neue Muster und Ideen für zukünftige Kollektionen auszuprobieren. So bleibt nur ein absolutes Minimum unserer Materialien ungenutzt. Teil unseres Umweltfolgenabschätzung Programms ist es all unsere Materialien auf ihre Zusammenstellung und die mögliche Anwesenheit von unerwünschten Chemikalien zu prüfen.

Wir arbeiten zur Zeit an einer Datenbank die uns dabei behilflich sein wird die Lieferanten die nicht unseren Standards entsprechen auf eine Schwarze Liste zu setzen. Außerdem geben wir uns auch Mühe unser Büro so grün wie möglich zu halten ohne dabei wie eine Horde Hippies daherzukommen. Die meisten unsere Abteilungen arbeiten bereits ohne Papier und wir sind stolz sagen zu können, dass wir ein Zertifikat erhalten haben das als Beweis dafür dient, dass all die gebrauchte Energie in unserem Büro in Waalwijk 100% grün ist. Um unsere Energiebedürfnisse im Büro noch weiter zu verringern haben wir uns für das Outsourcing eines Großteils unserer IT Anforderungen entschieden.
Wir sind bei weitem nicht Perfekt, aber wir versuchen stets das richtige zu tun. Bullboxer kann in aller Seelenruhe getragen werden.